Anonym im Netz Schütze Deine Identität
  • facebook

4613779_cash-billets_545x460_autocrop

Bargeld hinterlässt wenige bis keine Datenspuren – genau deswegen ist es den Politikern ein Dorn im Auge. Unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung soll das Bargeld nach und nach abgeschafft werden und somit der Bürger auch finanziell absolut kontrollierbar werden.

Natürlich ist der Grund der Terrorismusfinanzierung nur vorgeschoben. In Wirklichkeit geht es um Überwachung und Kontrolle der Bürger. Zahlung im Kontensystem lassen sich nämlich lückenlos überwachen – ein Bankgeheimnis gibt es ja schon länger nicht mehr.

Aber auch ein weiterer Grund ist wichtig:

Kommt es (mal wieder) zu einer Krise, so können die Bürger welche kein oder wenig Bargeld besitzen leichter enteignet werden. Guthaben auf den Banken sind schliesslich nur Zahlen. Hat der Bürger dagegen Euros unter dem Kopfkissen, so ist das nicht so einfach mit der Enteignung. Um den Besitzern ihr Bargeld über Umwege wegzunehmen, muss dieses inflationiert werden – also es muss massenweise Geld gedruckt werden. Damit hat der Bürger zwar weiterhin den gleichen Bargeldbetrag, dieser ist jedoch viel weniger wert.

Allerdings wird die Entscheidung über das Drucken von Euros ja inzwischen von der EZB getroffen und nicht mehr von einem Staat alleine. Somit hat es ein einzelner Staat nicht mehr so leicht, die Bürger durch Inflation zu enteignen.

Was plant Frankreich konkret?

  • Barzahlungen über 1000 Euro sollen verboten werden. (Für Touristen gilt eine Grenze von 10000 Euro)
  • Es dürfen nur noch 999 Euro anonym in Devisen gewechselt werden. Höhere Beträge werden namentlich mit Ausweis registriert.
  • Transaktionen von mehr als 10000 Euro pro Monat auf einem Bankkonto lösen automatisch einen Geldwäscheverdacht aus.
  • Alternativen wie die Nickel-Konten, Prepaid-Karten oder Bitcoins werden weiter limitiert.

Die Verschärfung soll stufenweise im September 2015 und Januar 2016 in Kraft treten. Ob weitere Staaten sich anschliessen, ist bisher unklar.

 

Quelle: http://www.leparisien.fr/economie/la-chasse-au-cash-est-lancee-18-03-2015-4613779.php

 

 

Frankreich will die Verwendung von Bargeld einschränken
Bewerten Sie diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.