Anonymous på nätet Skydda din identitet
  • Facebook

Wer glaubt, einen Server auf seinen Namen zu mieten und darauf einen TOR Hidden Service anonym hosten zu können, liegt falsch. Die Anonymität sollte bereits einen Schritt vorher beginnen, beim Clearweb Hosting. Einem Hoster zu vertrauen, daß er die Kundendaten nicht herausgibt, ist immer eine schlechte Idee. Kein Hoster wird sein Geschäft aufgeben, nur um einen Kunden zu schützen. Also sollte der Hoster die Identität des Kunden erst garnicht kennen. Im Folgenden wird erklärt wie das geht.

Wirklich anonym hosten

Zunächst einmal sollte man einen Offshore Hoster finden. Hoster in der EU oder den USA werden viel zu leicht das Ziel staatlicher Drohungen und müssen Ihren Kunden nachspionieren, um nicht selbst Ärger zu bekommen.

Wer ins Whois unserer Domain schaut, kann sehen, dass wir nun bei https://www.fuyonet.com/ sind. Dies ist eine rein persönliche Empfehlung, der Hoster firmiert in Belize, hat deutschsprachige Supporter in mehreren Zeitzonen und der Betrieb ist grösstenteils störungsfrei. Ausserdem werden die angegebenen Daten nicht überprüft und man kann anonym mit Bitcoins zahlen.

Prinzipiell kann man aber auch jeden anderen Hoster benutzen, der diese Bedingungen erfüllt. Zuvor war unsere Seite bei Cinipac gehostet.

Wer dort einen Account anlegen will, sollte sich zunächst einmal eine anonyme IP Adresse besorgen also z.B. VPN, Proxy, TOR (auf https achten!) Wenn der Hoster die echte IP nicht erfährt, kann er sie auch nicht weitergeben.

Seinen Account kann man mit Fakedaten anlegen, dies wird nicht weiter überprüft. Lediglich die E-Mail Adresse sollte abrufbar sein, hier greift man zu einer anonym e-postadress.

anonym hosten mit Bitcoin

Nach dem Signup und Login kann man sein Guthaben mit Bitcoins aufladen (via Bitpay). Die Bitcoins sollte man anonym gekauft oder vorher gemixt haben.

Nun kann man Domains, Hostingpakete oder VPS kaufen. Bei Domains sollte man trotzdem immer den kostenlosen Whois Protect Service benutzen, sonst taucht die Fakeadresse in den Whois Daten auf. Sollte eine Beschwerde wegen Fakedaten in einer Domain kommen, so ist das gewöhnlich kein Problem, der Hoster bestätigt, dass die Daten korrekt sind und das Problem ist erledigt.

Natürlich sind auch TOR und Hidden Services erlaubt. Versagt TOR einmal aus irgendwelchen Gründen, oder das Hosting wurde falsch konfiguriert und leakt die echte IP, so kann es höchstens zu einer Anfrage an den Hoster kommen (nach Belize!). Echte Daten können nicht weitergegeben werden, da selbst der Hoster nur die Fakedaten kennt.

Jeder Login auf Kundenbereich, Hosting oder VPS sollte natürlich ausschliesslich von einer anonymem IP durchgeführt werden.

 

faror:

Da heutzutage kaum noch physische Server vermietet werden und man sich ohnehin nicht vor Ort den Server ansehen kann, wenn man dem Hoster gegenüber anonym bleiben will, ist Full-Disk-Encryption (FDE) problematisch. Bei VServern könnte der FDE Schlüssel aus dem Speicher über das Hostsystem ausgelesen und die Platte entschlüsselt werden. Wirklich sicher sind also nur Daten, die ausserhalb des System ver- und entschlüsselt werden und auf dem System nur verschlüsselt gespeichert werden.

Dies ist aber ein systematisches Problem sämtlicher VPS Anbieter.

Auch sind die Besucher der Seite dem Hoster gegenüber nicht automatisch anonym, sie müssen ggf. ebenso VPN, Proxy, TOR verwenden.

Anonym Hosten erfordert also eine Vielzahl von Schrittenein einziger Fehler, kann die eigene Identität verraten.

värd Anonym – inte bara i Darkweb
4.7 (93.33%) 3 röster

kommentarer (2)

  1. Michael sade på 06-09-2015

    Hallo liebe Webmaster und Webmasterinnen,

    mit unserer RAM (Arbeitsspeicher) Offensive 2015 möchten wir euch ein ganz besonderes Angebot machen.

    Im Zeitraum von Montag, den 07.09.2015 bis zum Mittwoch 07.10.2015 verdoppeln wir den RAM bei unseren vServern und RootDS Servern. Unabhängig von der gebuchten Laufzeit.
    Unsere (einfachen) Angebote findet ihr unter:

    https://www.fuyonet.com/rootds-server/ (Root Server)
    https://www.fuyonet.com/vps-server/ (VPSvServer)
    Alle RAM Angaben verdoppeln wir.

    Auf Wunsch installieren wir euren neuen Server mit unserem Plesk Image und installieren alle Updates auf dem Server.

    Dazu bieten wir in diesem Zeitraum kostenlos unseren Umzugsservice mit an.

    Das bedeutet, wenn ihr bereits einen Root oder Vserer habt, zu dem Ihr Root Zugang habt, ihr benutzt ein Confixx, cPanel oder Plesk, machen wir den Umzug fuer euch komplett, ink. vorheriger Tests ob auch wirklich alles sauber läuft.

    Wir bieten in diesem Zeitraum auch noch ein kleines Addon für alle, die einen eigenen Server brauchen, jedoch wenig Erfahrung als Linux Administrator haben. Für nur 25 Euro/Monat bieten wir unseren „Smart Management Service“ an. Dieser beinhaltet: Monatliche Installation von Updates (System und Plesk) sowie Sofortinstallation für kritische Updates. Ebenfalls ist in diesem Preis enthalten, das komplette System auf die nächste OS-Version zu migrieren, sobald wir ein entsprechendes Image zur Verfügung stellen.

    Doppelter RAM, keine Ängste vor einem Umzug, das rundherum Sorglos Paket. Besser geht es nicht.
    Wer Fragen hat, ist willkommen sich mit uns in Verbindung zu setzen. Bitte legt einen Kundenaccount bei uns an und eröffnet ein Ticket.

    Gruesse, euer Team von Fuyonet.com

  2. Top Anbieter sade på 05-09-2015

    Bin dort schon einige Jahre und nie Probleme gehabt!
    Zahlung per Bitcoin kein Problem.
    Support 1A! Hat man selten
    Und Preis Leistung viel besser noch als bei deinem Anbieter!

    Am besten direkt anschauen:
    http://goo.gl/Aanwgx

Lämna ett svar

Din e-postadress kommer inte att publiceras.