Anonym im Netz Schütze Deine Identität
  • facebook

Wie zerstört man Computerdaten? Es gibt dazu bei Geheimdiensten umfassende Anweisungen. Eine gut ausgestattete Werkzeugkiste wird benötigt und handwerkliches Geschick, um die Zerstörungsarbeit millimetergenau durchzuführen. Nachdem die «Guardian»-Redaktion eingewilligt hatte, das MacBook mit den Snowden-Dateien zu zerstören, erhielten sie vom Geheimdienst eine Einkaufsliste. Die Journalisten wurden aufgefordert, sich einen Winkelschleifer, eine Bohrmaschine und eine Fräse zu beschaffen. Ein Entmagnetisierer war auch auf der Liste, doch den Journalisten war dieses Gerät zu teuer, sie liehen es sich beim Geheimdienst.



nzz.ch

Beim Datenschutz akzentuieren sich die Probleme. Hoffnungenauf schnelle Lösungen technischer oder juristischerArt verflüchtigen sich.
link

Privacy: Warten auf die Katastrophe
Bewerten Sie diesen Beitrag

Comments (2)

  1. Alfred Fuhr said on 06-09-2015

    Es gibt keine Wunder.

  2. Samula Okinawa said on 06-09-2015

    up

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.