Anonym im Netz Schütze Deine Identität
  • facebook

Der einzige Schutz der Identität besteht bei Bitcoin aus der pseudonymen Verwendung der Bitcoin Adressen. Solange niemand weiss, wer sich hinter einer Adresse verbirgt, bleibt die Identität des Benutzer geschützt. Allerdings lassen sich die Beträge einsehen und es spezialisieren sich immer mehr Firmen darauf, die Identitäten der Besitzer aufzudecken, nicht nur im Auftrag von Regierungsbehörden und Finanzämtern.

Continue Reading >>

Nicht alle Bitcoin Wallets sind von Natur aus anonym zu benutzen. Während das Empfangen von Bitcoins absolut unkritisch ist (dies geht nämlich auch z.B. auf eine Offline- oder Paperwallet) liegt das eigentliche Problem beim Erstellen und Versenden einer Transaktion.

Continue Reading >>

Wer eine Rechnung bezahlen will, aber kein Konto hat, muss eine Bareinzahlung mit horrenden Gebühren durchführen. Jedoch immer weniger Banken akzeptieren dies und wollen teilweise Ausweisdokumente sehen. Geld anonym überweisen ist damit noch schwieriger. Nun geht jedoch beides ganz einfach und günstig vom Computer aus, dank dem Service von bitwa.la.

Continue Reading >>

silkroadDie Ereignisse rund um den Aufbau und Fall der Silkroad wären eigentlich der perfekte Stoff für ein Buch oder gar einen Film. Einige Ermittler haben Dread Pirate Roberts erpresst und beschlagnahmte Bitcoins in ihre eigene Wallet verschoben. Und das, obwohl die Ermittler ständig überwacht wurden.

Continue Reading >>

4613779_cash-billets_545x460_autocrop

Bargeld hinterlässt wenige bis keine Datenspuren – genau deswegen ist es den Politikern ein Dorn im Auge. Unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung soll das Bargeld nach und nach abgeschafft werden und somit der Bürger auch finanziell absolut kontrollierbar werden.

Continue Reading >>

WEscrower anonym im Internet Geschäfte macht, steht vor einem Dilemma des Vertrauens. Schickt man dem Geschäftspartner zuerst das Geld? Was wenn dieser die Ware oder Dienstleistung nicht liefert? Der Geschäftspartner stellt sich indessen die gleiche Frage: Wird der Kunde bezahlen oder mit der Ware verschwinden? Gelöst wird dieses Problem gewöhnlich durch einen Treuhänder.

Continue Reading >>

url3

In der Rubrik FAQ werden Fragen zu bestimmten Themen gesammelt. Diesmal geht es um das Thema Bitcoin.

Continue Reading >>

walletWer erstmalig Bitcoins besitzen will, braucht eine Wallet Software. Zur Auswahl gibt es einige, sowohl für Desktop PCs, Smartphones als auch reine Webwallets. Eine einfache Webwallet hat man mit dem Aufruf einer Webseite generiert, aber ist dies auch wirklich sicher?

Continue Reading >>

“Wozu brauchen Sie das ganze Geld denn?”geldwc3a4_images_money_money_laundering-euros_flickr
“Verzocken Sie es nicht!”
“Einer der Geldscheine den Sie vor ein paar Monaten am Geldautomaten gezogen haben, wurde bei einem Drogendealer gefunden. Leider müssen wir Ihr Konto deswegen kündigen!”

Wie würdet Ihr reagieren, wenn Ihr diese Sätze von Eurer Bank zu hören bekommt?
Vermutlich mit einem Abschied auf Nimmerwiedersehen von derselben. Coinbase, ein grosser amerikanischer Bitcoin Anbieter, tut aber genau dies. Woher weiss Coinbase also, welcher Kunde was mit seinen Bitcoins macht?

Continue Reading >>

Manchmal ist die Anonymität nicht einfach ein Selbstzweck sondern bittere Notwendigkeit. Überschuldete Menschen mit schlechter SCHUFA bekommen bei vielen Banken kein Konto mehr und sind dort als Kunden gar unerwünscht.

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin kann jeder mitmachen. Geld bekommt man zwar auch dort nicht umsonst, aber seine finanzielle Freiheit und Kontrolle zurück.

Continue Reading >>