Anonimowy w sieci Chroń swoją tożsamość
  • Facebook

Schwarzmaler und Verschwörungstheoretiker haben solch einen Schritt schon lange vorausgesagt. Und nun ist esvorerst nur auf Zyperntatsächlich passiert: Jeder Kontoinhaber verliert ca. 6-10% seines Vermögens.

Normalerweise würde bei einer Bankpleite der Einlagensicherungsfonds einspringen und alle Guthaben unterhalb einer bestimmten Grenze retten. Somit wären die privaten Altersvorsorgen in Sicherheit, während die Millionen wohlhabener Bankkunden bis auf den Sockelbetrag verloren gingen. Dies war aber scheinbar politisch nicht gewollt

Czytaj dalej >>