Anonym im Netz Schütze Deine Identität
  • facebook

Der Dicke zum 1000ten…
Der Gründer selbst hält nichts mehr von Mega: In einem Interview hat Kim Dotcom schwere Vorwürfe gegen den Filehoster erhoben – die dieser in einer Erklärung zurückweist. Trotzdem plant Dotcom ein neues, spendenfinanziertes Open-Source-Angebot.


golem.de

Der Gründer selbst hält nichts mehr von Mega: In einem Interview hat Kim Dotcom schwere Vorwürfe gegen den Filehoster erhoben – die dieser in einer Erklärung zurückweist. Trotzdem plant Dotcom
link

Kim Dotcom: « Daten auf Mega sind nicht mehr sicher » – Golem.de
Bewerten Sie diesen Beitrag

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée.