Anonyme sur le Net Protégez votre identité
  • Facebook

S'il vous plaît laissez-le tout comme un fou! aujourd'hui à 16.00 AM il y aura une audience dans le Rechtsausschuss'. Encore une fois, le Chaos Computer Club contre une surveillance de masse insensée et utilise Persönichkeitsrechte. Supportet et diffusé s'il vous plaît, comme vous ne pouvez!

ccc.de

Lors d'une audience aujourd'hui au sein du comité juridique du Bundestag allemand est sur une expansion considérable de l'autorisation légale pour l'utilisation de chevaux de Troie des États. Alors que le projet par la divulgation associée des failles de sécurité constituent une menace pour la sécurité intérieure. la…
lien

CCC | Avis sur l'extension de l'utilisation des logiciels malveillants de l'État
Noter cet article

Commentaire (1)

  1. Maybrit Killner ladite sur 31-05-2017

    Dass die Ausweitung der Nutzung von Staatstrojanern zwingend notwendig sei, um die Überwachung von Telekommunikation in verschlüsselter Form zu ermöglichen, ist zwar ein gern bemühter Mythos, erweist sich allerdings bei einem Realitätsabgleich als unsinnig: In den letzten Jahren wurden gesetzliche Vorhaben beschlossen, die Millionen Datensätze der Kommunikation ohne Anlass festhalten und zugänglich machen. Ermittler tappen nicht etwa im Dunkeln, sondern können auf eine nie dagewesene Fülle von Informationen bereits heute zugreifen.

    Auf die ganze Litanei an Überwachungsprojekten in dieser Legislaturperiode nun noch die Normalisierung von staatlicher Schadsoftware draufzusetzen, ist ein gefährlicher Irrweg. Offenbar wurden auch aus dem aktuellen WannaCry-Vorfall keine Schlüsse gezogen. Die nun geplante zusätzliche Erlaubnis zum staatlichen Hacken ist abzulehnen.

Laisser un commentaire

Votre adresse email ne sera pas publiée.