Anonym im Netz Schütze Deine Identität
  • facebook

Yay!

heise.de

Einzelhandelskette Real rudert zurück: Die Displays, die Gesichter von Kunden zur Werbeoptimierung scannen, sollen nicht weiter in den eigenen Märkten getestet werden. Der Kundennutzen der Technik sei nicht nachvollziehbar.
link

Petwrap – ein Ableger von Petya – beginnt sein Unwesen. Entgegen üblicher Ransomware verschlüsselt es nicht Dateien nacheinander, sondern bootet die Maschine, verschlüsselt die MFT und überschreibt den MBR. Einfallstor ist auch hier SMBv1.

Mit den Worten von Hackernews:
« What to do immediately? Go and apply those goddamn patches and disable the unsecured, 30-year-old SMBv1 file-sharing protocol on your Windows systems. »

Update: Es ist kein Petya-Ableger, es findet sich lediglich Codeteile, die auch Petya schon genutzt hat.
Aktuell bekanntes Einfallstor soll wohl die ukrainische Steuersoftware ‘MeDoc’ sein, welches eigenständig Updates von einer Adresse abfragt. Diese Adresse wurde offenbar übernommen und mit Code verseucht.
Das Fatale am aktuellen Ausbruch: werden Admin-Credentials auf einem infizierten Rechner gefunden, wird mittels wmic die Infektion auch auf bereits gepatchten Systemen fortgeführt.

thehackernews.com

Petya ransomware, another large-scale ransomware attack is making chaos worldwide, encrypting systems in companies, power supplies and banks
link

Übersicht deutscher Sicherheits- und Überwachungsgesetze, ihres kritischen Inhalts und des Stimmverhaltens der Fraktionen im Deutschen Bundestag

Fett markiert sind Stimmen, die nicht dem üblichen Muster (Regierungsfraktionen stimmen zu, Oppositionsfraktionen lehnen ab) folgen.

daten-speicherung.de

Übersicht deutscher Sicherheits- und Überwachungsgesetze, ihres kritischen Inhalts und des Stimmverhaltens der Fraktionen im Deutschen Bundestag
link



verbraucherzentrale.nrw

Datendieben verschicken derzeit E-Mails mit angeblichen Steuerbescheiden, um persönliche Daten, Passwörter und Kontoverbindungen abzugreifen.
link

„„Von Rechts wegen“: Wie hält es Alexa mit dem Datenschutz?“

maclife.de


link



heise.de

Mit der Einführung der Quellen-Telekommunikationsüberwachung und der Online-Durchsuchung in viele deutsche Gesetzestextes setzt der Staat seine Allmachtsfantasien um. Ein Kommentar von Peter Schaar.
link



pc-magazin.de

Microsoft warnt Windows-Nutzer vor Telefon-Scamming. Anrufer geben sich als Microsoft-Mitarbeiter aus und behaupten, die Windows-Lizenz sei abgelaufen.
link



heise.de

Sicherheitsforscher warnen vor einer neuen Locky-Kampagne. Doch offenbar haben die Drahtzieher die neue Version des Schädlings hastig zusammengezimmert.
link



heise.de

Anfang Juni hatte Microsoft vollmundig die Sicherheit von Windows 10 S gepriesen. Das fordert natürlich heraus: Tatsächlich ist es einem ersten Sicherheitsexperten gelungen, eine Lücke aufzudecken.
link

Keine schlechte Entscheidung :/ Immernoch übern Twitterfeed zu kriegen 😉

digitalcourage.de

Unsere Aufgabe als Datenschutzverein ist es, über Datenschutz aufzuklären und Menschen dafür zu sensibilisieren sowie sie zu mobilisieren. Es gilt Menschen dort zu erreichen, wo sie sich tummeln. Für uns stellt sich daher die Frage: „Wollen wir als Verein Facebook nutzen oder nicht?“ – Dafür spricht…
link