Anonymous on the Net Protect your identity
  • facebook

Vorweg: Alle folgenden Verfahren sind nur anonym, wenn man einen anonymen Internetzugang benutzt. Der Betreiber kann natürlich die verwendete IP-Adresse sehen!

Die einfachste Lösung für eine anonyme E-Mail Adresse ist eine sogenannteWegwerfAdresse.

Ein guter Anbieter dafür ist z.B. Mailinator. Hier muss man sich nicht registrieren, sondern gibt einfach irgendeine E-Mail an und kann diese Inbox dann auf der Webseite öffnen. Ideal ist dies z.B. für Bestätigungsmails, wenn man sich irgendwo anmeldet, z.B. in einem Forum oder einem Social Network. Da die Adressen mit @mailinator.com von einigen Betreibern gesperrt wurden, bietet Mailinator auch einige Alternativdomains an, such as. zippymail.com, devnullmail.com oder andere. Man muss dann eben eine Domain finden die zur Anmeldung funktioniert.

But beware – jeder, der die E-Mail Adresse kennt, kann die Mails ohne Login und Passwort abrufen und lesen. Diese Wegwerfmail eignet sich also keineswegs für geheime Informationen oder auch z.B. zur Passwortwiederherstellung.

 

Falls dies nötig wird, muss man sich einen richtigen Login für einen Maildienst besorgen, der das Postfach per Passwort schützt. Natürlich kann man sich einfach z.B. bei GMX registrieren, aber die deutsche Version gmx.de verlangt viele persönliche Informationen, die man dann mit Fakedaten füllen muss. Etwas weniger neugierig ist die internationale Version gmx.com.

Noch einfacher geht es aber z.B. on hushmail.com. Hier wird fast garnichts abgefragt. Wichtig ist aber auch hier die Verwendung eines anonymen Internetzugangs beim Registrieren und jedem Login! Ein einziger Login mit einer nicht anonymen IP Adresse kann die eigene Identität potentiell verraten.

 

 

Anonyme E-Mail
5 (100%) 4 votes

Comments (4)

  1. Anonyme Email said on 05-09-2015

    Hi Leute,
    ich nutze schon seit einiger Zeit den kostenlosen Service von http://secure-sending.com/ bisher noch NIE Probleme gehabt!

    Es werden dort keinerlei Daten gespeichert.

  2. Ann O. Nyma said on 21-01-2015

    yopmail.com ist mein Favorit für schnelle wegwerfmails.
    Mailinator hat eine zu kurze Vorhaltezeit (löscht zu schnell).

  3. Michael Meisner said on 29-03-2013

    Was Wegwerf e-mails angeht soo anonym sind die nicht. Die meisten speichern Logdaten. Bei vielen kann man aber einen Webproxy dazwischen schalten

    http://anonymouse.org/anonwww_de.html

    Hier sind über 50 Wegwerf E-mail Anbieter

    http://www.peeep.us/20728056

    oder man ruft es mit dem Anonymisierungsbrowser TOR auf wo sich alle paar Minuten die IP Adresse ändert. Es ist sehr langsam und zum surfen nicht geeignet auch nicht zum Filme schauen oder was hochoder runterladen aber für registrieren oder für manche Chats auf jeden Fall.

    https://www.torproject.org/download/download-easy.html.en

  4. Siegfried Stauffen said on 29-03-2013

    2 Sachen vorweg:

    1.) Der ISP sieht nicht die Adresse die er vergibt wenn man einen VPN Dienst verwendet. Er sieht dann nur die IP Adresse von dem Dienst. Und wenn dieser eine Verschlüsselung anbietet (tun in der Regel die meisten VPN) sieht der ISP auch nicht welche Seiten man angesurft hat oder wonach gesucht usw.

    2.) Hushmail ist keineswegs zu empfehlen. Die speichern die IP und geben diese auch gerne und sofort an die Behörden. Aber auch so sind die nicht sichersiehe

    http://blog.fefe.de/?q=hushmail

    http://goo.gl/Bfrn0

    Sichere e-mails wären da eher die hier:

    http://anondat.com/anonyme-kommunikation-email-chatten

    An sich ist es alles Wurst solange man mit VPN ins Netz geht denn da wird jedes Programm das ins Internet geht anonymisiert und die richtige IP verschleiert sodass man auch den örtlichen e-mail Provider nutzen kann in seinem Land ohne Bange zu haben dass man auffliegt. Naja man sollte natürlich verschiedene e-mails nutzeneine für Job und Behörden z.B. eine andere für Chats etwa, wieder eine andere für Kumpels oder Fremde usw. E-Mail Adressen aus anderen Ländern wären da auch sinnvoll.

Leave a Reply

Your email address will not be published.